südliche Ortsansicht
Blick auf das Donau-Altwasser
Dorfbrunnen in Pfatter vor der Nikolakirche

Datenschutz

Datenschutz
Soweit bei der Nutzung des Internet-Auftritts der Gemeinde Pfatter personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, erfolgt dies auf der Grundlage des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) sowie ergänzender allgemeiner datenschutzrechtlicher Bestimmungen.
Soweit innerhalb des Internet-Auftritts der Gemeinde Pfatter die Möglichkeit besteht, persönliche oder geschäftliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) einzugeben, wird davon ausgegangen, dass die Angabe dieser personenbezogenen Daten freiwillig erfolgt.
Da die Übermittlung von Informationen im Internet nicht völlig sicher ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte übermittelte Daten abfangen oder verändern. In Angelegenheiten, die besondere Vertraulichkeit erfordern, sollte daher auf andere Arten der Übermittlung zurückgegriffen werden.

E-Mail-Sicherheit
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Es sollten in Anbetracht der bekannten Risiken keine sensiblen Informationen per E-Mail versandt werden.

Protokollierung
Bei jedem Zugriff auf den Web-Server der Gemeinde Pfatter werden für den Datenschutz relevante Zugriffsdaten gespeichert. Der Web-Server wird vom Landratsamt Regensburg betrieben. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:
•IP-Adresse des anfordernden Rechners
•Datum und Uhrzeit der Anforderung vom anfordernden Rechner
•gewünschte Zugriffsmethode/Funktion vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname, ...)
•Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
•Name der angeforderten Datei URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde

Elektronisch signierte Dokumente
Derzeit besteht kein Zugang für den Empfang von in elektronischer Form signierten Dokumenten (Art. 3a Abs.1 BayVwVfG). Eine Entgegennahme von elektronisch signierten Dokumenten durch die Gemeinde Pfatter kann also nicht erfolgen.